Aktuelles

Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau e.V.

03. Dezember 2020

Bürgerbegehren

Das Bürgerbegehren “Keine Umgehung” wurde von Jürgen Schmid, Helmut Egelkraut, Ina Peukes sowie deren Stellvertretern Wolfgang Peukes, Katrin Künzel und Alexandra Schnabel initiiert, um den Antrag auf einen Bürgerentscheid zu stellen. Die Frankenpost berichtet: https://www.frankenpost.de/inhalt.buergerbegehren-in… Die UWO freut sich über das Engagement und unterstützt das Vorhaben ebenso wie ProOberkotzau – die Bürgerinitiative e.V.!Nun bist auch DU gefragt und gefordert: Bürgerbegehren unterschreiben und in einen der Briefkästen einwerfen! Auch darüber hinaus kannst du aktiv werden: Informieren, Diskutieren und Unterschriften sammeln! Hilf mit und unterstütze das Bürgerbegehren, damit die Bewohner unseres Orts selbst über ein Projekt dieser Dimension entscheiden dürfen!Hier zum Download der Unterschriftenliste: http://pro-oberkotzau.de/

16. November 2020

Trassenmarkierung – Ortsumgehung

Am vergangenen Wochenende hat die Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau e.V. die planfestgestellte Trasse der geplanten Ortsumgehung Fattigau – Oberkotzau abgesteckt.

Hier geht es zur Pressemitteilung.

05. November 2020

Übergabe der Petition an unseren Bürgermeister Stefan Breuer

Übergabe der Petition

Die Ende Juli von der Unabhängigen Wählergemeinschaft Oberkotzau e.V., mit einer Laufzeit von drei Monaten gestartete Petition „Natur erhalten statt Ortsumgehung bauen für ein lebenswertes Oberkotzau“, lief Ende Oktober aus. Zum eigentlichen Termin der coronabedingt abgesagten Bürgerversammlung übergab, stellvertretend für alle Unterzeichner, die 1. Vorsitzende Verena Feller die Petition an den ersten Bürgermeister Stefan Breuer. Nachdem bereits am ersten Wochenende der Laufzeit der Petition das erforderliche Quorum von 210 Stimmen erreicht wurde, haben letztlich 760 Personen die Liste unterzeichnet, allein 482 Unterschriften davon stammten aus Oberkotzau. Besonders auffällig ist, dass insgesamt 253 Unterzeichner als “nicht öffentlich” unterschrieben haben, was dem Bürgermeister als bedenkenswert mit auf den Weg gegeben wurde. Stefan Leuchsenring wies darauf hin, dass die Oberkotzauer Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema noch nie verbindlich gefragt wurden und es niemand sagen kann, wie die Bevölkerung dazu steht. Mit der Übergabe wurde auf die Besonderheit der gegenwärtigen Zeit hingewiesen und der zunehmenden Bedeutung des Naturschutz- und Umweltgedankens in großen Teilen der Bevölkerung. Cornelia Peukes betonte, dass das Projekt der Ortsumgehung Oberkotzau – Fattigau nicht nur für die nächsten Jahre gebaut werden würde, sondern für alle nachfolgenden Generationen.  

04. November 2020

Antrag

Am 10. November steht der Bauausschuss an. Hier hat die UWO einen Antrag auf Prüfung eines Baus einer Calisthenics-Station im Bereich des Summa-Parks gestellt.

24. Oktober 2020

Begehung der Ortsumgehung Oberkotzau-Fattigau mit den Kreistagsgrünen

Hier gehts zur Pressemitteilung.

14. Oktober 2020

Ein Bild, das Ansicht, Gebäude, Bogen, Gras enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Was wollen die Oberkotzauer Bürgerinnen und Bürger?

Es bleibt Thema: Die geplante Ortsumgehung wird unseren Ort und unsere Landschaft grundlegend verändern. Demokratie bedeutet das Für und Wider abzuwägen, zu diskutieren und letztendlich auch die Mehrheitsmeinung zu akzeptieren. 
Der Gemeinderat hat sich mit 12:8 Stimmen für den Bau der Umgehung ausgesprochen. Doch steht auch die Mehrheit der Oberkotzauer hinter diesem für unsere Gemeinde eher knappen Beschluss? Wir finden, dass sich kein klares Bild abzeichnet: Es wurde eine Bürgerinitiative gegründet, zahlreiche Einwendungen verfasst, das Thema wird seit Monaten wieder verstärkt im Ort diskutiert, die Petition gegen die Ortsumgehung zählt bereits 466 einheimische Stimmen und auch innerhalb der Fraktionen von CSU und SPD herrscht keine Einigkeit.  
Ein Gemeinderatsbeschluss ist nicht das Ende des demokratischen Prozesses. Der „Bürgerentscheid“ ist ein Instrument der direkten Demokratie: Er hat die Wirkung eines Beschlusses des Gemeinderats. 
Bei diesem umstrittenen und für unsere Gemeinde so prägenden Großprojekt sind wir davon überzeugt, dass alle Oberkotzauer Bürgerinnen und Bürger mitentscheiden sollten! Wie lautet die Mehrheitsmeinung? Die UWO-Räte stellen deshalb in der nächsten Gemeinderatssitzung den Antrag, einen Bürgerentscheid durchzuführen! Ziel ist ein eindeutiges, demokratisches Signal an das staatliche Bauamt. 

13. Oktober 2020

Antrag

Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit im Radwegknoten Oberkotzau

11. Oktober 2020

Kalenderaktion

Die UWO gestaltet einen Kalender zu dem Thema: „Oberkotzau aus verschiedenen Blickwinkeln – darum lebe ich gerne hier!“
Gesucht sind Fotos, die zeigen, was euch hier vor Ort am Herzen liegt – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die besten Bilder werden dann in einem Kalender abgedruckt. Die Teilnehmer bekommen einen Kalender kostenlos. Für alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger ist der Kalender im Dezember gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zu ergattern.
Schickt eure Lieblingsfotos mit Namen und Adresse sowie einem kleinen Text, der beschreibt, warum ihr dieses Bild ausgewählt habt, an info@uw-oberkotzau.de. Einsendeschluss ist der 07.11.2020.
Wir freuen uns auf tolle Eindrücke!

03. Oktober 2020

Grenzenlos bunt

– zum Tag der deutschen Einheit ist die UWO mit 14 Teilnehmern nach Mödlareuth geradelt. Während die jüngste Teilnehmerin im Anhänger mitgezogen wurde, durfte sogar eine Sechsjährige am Ende des Tages stolze 50 Kilometer verbuchen! Neben dem Radfahren und der Einkehr in der Fattigsmühle bestimmten viele politische Fragen der Kinder unseren Ausflug: Was ist das für eine Mauer? Weshalb flüchtet man und wieso riskiert man dabei sein Leben? Was bedeutet eigentlich extrem rechts oder links?

Als Tipp für Familien: „Checker Tobi Extra – Warum die Mauer fiel“ ist kostenlos über die ARD Mediathek zu sehen!

03. Oktober 2020

Einladung zur Radtour

Grenzenlos bunt
Zum Tag der deutschen Einheit radelt die UW Oberkotzau nach Mödlareuth. 
Dort sind neben der Feier am Museum u.a. Kundgebungen verschiedener Jugendverbände geplant unter dem Motto „grenzenlos bunt“. Außerdem stehen Mitmachaktionen und Konzerte auf dem kunterbunten Programm. Ziel ist es, insbesondere jungen Menschen, die sich für Demokratie einsetzen, eine Plattform zu bieten.
Start der UWO-Radtour ist am Samstag um 10:00 Uhr am Plärrer. Wir planen familienfreundliche Pausen und eine Einkehr in der Fattigsmühle.
Anmeldung unter info@uw-oberkotzau.de.
Natürlich kann man auch unabhängig zur Veranstaltung kommen, mehr Infos z.B. unter https://www.frankenpost.de/region/hof/Buntes-Treiben-auf-der-Streuobstwiese;art83415,7410521

27. September 2020

Kilometer sammeln mit der UWO

Trotz kühler Temperaturen fuhren am vergangenen Wochenende 25 Erwachsene und Kinder im Rahmen einer Radtour mit ihren Fahrrädern und Fahrradanhängern Richtung Förbau. Aufgerufen hatte dazu die Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau e.V. die beim diesjährigen Stadtradeln des Landkreis Hof teilnimmt und dies als willkommene Gelegenheit sah, die nächste Umgebung Oberkotzaus mit dem Rad zu erkunden und dabei Kilometer zu sammeln. Gemeinderat Johannes Schnabel führte die Familien den Saaleradweg entlang bis Schwarzenbach a.d. Saale von dort über den Anstieg nach Baumersreuth und Völkenreuth an den Förmitzspeicher. Nach einer kurzen zugigen Pause ging es für alle Großen und Kleinen Radler weiter bis Förbau zur griechischen Einkehr ins Sportheim und dann auf direktem Weg zurück nach Oberkotzau. Dank an die Initiatoren des Stadtradeln – denn man sieht, dass trotz kalter Temperaturen, selbst die Kleinsten auf ihren Rädern Spaß haben!  

21. September 2020

Stadtradeln

Kilometer sammeln mit der UWO – Die UW Oberkotzau beteiligt sich mit einem eigenen Team bei der Aktion Stadtradeln. Aus diesem Anlass laden wir herzlich ein, uns beim Kilometersammeln am Sonntag, 27.09.2020 zu begleiten. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Plärrer. Wir radeln über Fattigau nach Schwarzenbach, zum Förmitzspeicher und kehren am Sportplatz in Förbau gegen Mittag ein. Danach geht es entweder per Rad oder mit dem Zug zurück nach Oberkotzau. Die Strecke ist auch für größere Kinder geeignet. Aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben und einer möglichen Reservierung wird um Anmeldung unter info@uw-oberkotzau.de oder unter Tel. 09286 20 33 452 gebeten.

19. September 2020

Oberkotzau-Rallye zum Weltkindertag

Für alle Oberkotzauer Kinder haben wir uns zum Weltkindertag noch etwas Besonderes überlegt: Lernt Euren Wohnort besser kennen und löst die Fragen unserer Rallye. Wer alle Antworten gefunden hat, auf den wartet am Ende noch eine Überraschung – eine Kugel Eis in unserer Oberkotzauer Eisdiele!

Macht mit: Fragebogen ausdrucken, Oberkotzau erkunden, den ausgefüllten Fragebogen in der Eisdiele abgeben und dann das Eis genießen!

Hier die Lösung für das Quiz vom Weltkindertag am vergangenen Sonntag.

16. September 2020

Stadtradeln

Wir sind beim Stadtradeln dabei www.stadtradeln.de/landkreis-hof. Jeder ist eingeladen mitzufahren – für die Gesundheit, für die Umwelt und für die Verbesserung unserer Radwege.

07. September 2020

Markgemeinderatssitzung

Hier geht’s zum Artikel.

02. September 2020

Abendspaziergang der UW Oberkotzau mit Besichtigung des Biolandbetriebes „Wilhelmshof“  

Hier geht es zum Artikel Abendspaziergang.

08. August 2020

Separate Webseite zum Thema Ortsumgehung online

Hier finden Sie zahlreiche Informationen zum Thema Ortsumgehung.

01. August 2020

Online-Petition gestartet

Unterstützen Sie uns gegen die Ortsumgehung und unterzeichnen Sie hier.

28. Juli 2020

Anträge und Anfragen

Am 04.08. steht der Bauausschuss an. Hier hat die UWO drei Anträge gestellt, die im Folgenden zu finden sind.

23. Juli 2020

Vorwurf des Populismus

Wir müssen uns diesen Vorwurf von einer bestimmten Seite immer wieder anhören.
Aber was ist überhaupt Populismus? Der Versuch einer Definition auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung findet sich hier.

06. Juli 2020

Anträge und Anfragen

Am 13./14.07. stehen der Finanz-& Hauptausschuss/ Bauausschuss an. Hier hat die UWO vier Anträge bzw. Anfragen gestellt, die im Folgenden zu finden sind.

05. Juni 2020

Anträge und Anfragen

Am 15./16.06. stehen der Finanz-& Hauptausschuss/ Bauausschuss an. Hier hat die UWO vier Anträge bzw. Anfragen gestellt, die im Folgenden zu finden sind.

08. Mai 2020

Stellungnahme ISEK

Die Stellungnahme der UWO zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ist heute in der Frankenpost: https://www.frankenpost.de/region/hof/UWO-bekraeftigt-ihre-Kritik;art83415,7237899

Hier geht’s zur ursprünglichen (unbearbeiteten) Pressemitteilung.

21. April 2020

https://www.facebook.com/uwoberkotzau/videos/853265401847993/

Maskenpflicht ab Montag, den 27. April

Ab kommenden Montag wird aus der dringenden Empfehlung eine “Maskenpflicht” in Bayern. D.h. in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln wird das Tragen einer “Community-Maske” verpflichtend. 

Medizinische Masken sind Mangelware, die Staatsregierung empfiehlt: Selbermachen! (https://www.stmgp.bayern.de/coron…/haeufig-gestellte-fragen/)

Hierfür gibt es unterschiedliche Modelle. Eines der einfachsten funktioniert ohne Nähen und ohne das Einziehen von Gummibändern. Hier ist unser Vorschlag.

03. April 2020

Aktion Osterpost

Mit der Aktion Osterpost möchten wir den Bewohnern des Altenheims Lutherstift eine Freude bereiten. Macht einfach mit!

Hier findet ihr alle Infos!

17. März 2020

Unsere fünf designierten Gemeinderäte für die nächsten sechs Jahre.

16. März 2020

Danke für Eure Unterstützung!

Wir haben es dank Euch auf Anhieb geschafft mit fünf Räten im Oberkotzauer Gemeinderat vertreten zu sein!

Hier geht’s zu den Ergebnissen!

15. März 2020

Am 15.03. steht auch die Bürgermeisterwahl an, wobei es in Oberkotzau nur einen Bewerber gibt. Der Wähler hat aber ein Wahlrecht und darf eine andere wählbare Person als Bürgermeister eintragen. Der UWO-Vorschlag hierfür ist Alan Korck! 

10. März 2020

Unsere Stellungnahme zur Bauausschusssitzung vom 03. März 2020 finden Sie hier zum Download.

06. März 2020

Endspurtflyer Front

29. Februar 2020

Spazieren in Oberkotzau
Thema: Regenerative Energien

Hier geht’s zum Artikel und zu einigen Impressionen.

22. Februar 2020

Spazieren in Oberkotzau
Thema: Ortsumgehung

Hier geht’s zum Artikel und zu einigen Impressionen.

15. Februar 2020

08. Februar 2020

Spazieren in Oberkotzau zum Thema Innerortsentwicklung

Hier geht’s zum Artikel und zu einigen Impressionen.

03. Februar 2020

Wir haben es geschafft und können zur Gemeinderatswahl antreten!
Danke für Eure Unterstützung!

21. Dezember 2019

Vereinsgründung Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau e.V.

Impressum und Datenschutz